Analyse, Hintergrund, Reportage

Katja Ridderbusch ist Journalistin mit Sitz in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia. Sie berichtet für deutsche und amerikanische Rundfunksender, Zeitungen, Magazine und Online-Medien. Schwerpunkt: Gesundheits- und Sozialpolitik in den USA.

In Reportagen und Features erzählt sie von Menschen, die die Welt bewegen oder den Augenblick berühren -- zum Beispiel von einer Krankenschwester, die in einer verödeten Kleinstadt gegen die grassierende  Opiatsucht kämpft, von einem Forscher, der sich im Dienst der Wissenschaft von exotischen Insekten stechen lässt, von einem deutschen Informatiker, der den amerikanischen Krankenversicherungsmarkt aufmischt, oder von einem Aids-kranken Leichenbestatter, der seinen Beruf mit ungebrochener Leidenschaft ausübt.

Zu hören und lesen ist das unter anderem im Deutschlandfunk und bei NPR, in der Welt, Welt am Sonntag, dem Tagesspiegel, der Süddeutschen Zeitung und der Jüdischen Allgemeinen.

Eine Auswahl aktueller Beiträge finden Sie hier.